Gateways to New York

Ein Schweizer Brückenbauer in New York
Dokumentarfilm, Schweiz, 2018
Regie: Martin Witz
Sprache: Deutsch, Englisch
Dauer: 88 Minuten
Altersfreigabe: 10 Jahre

Die Geschichte des grossen Schweizer Ingenieurs Othmar H. Ammann, der 1904 auszieht und in Amerika die Regeln der Brückenbaukunst neu definiert – während Jahrzehnten und auf spektakuläre Weise. Der Beginn der Motorisierung, die Nachkriegsjahre, die Urbanisierung und die Konsumgesellschaft: Ammann ist nicht nur mitten drin, er ist mit seinen Brücken ein dynamischer Player, ein Agent des Fortschritts – und des Glaubens daran.

Der Film hat an den Solothurner Filmtagen 2019 den Publikumspreis gewonnen.

Martin Witz wurde 1956 in Zürich geboren und ist seit 1995 freischaffender Regisseur, Cutter und Drehbuchautor von Dokumentarfilmen.

Nach Alfred Duttweiler («Dutti der Riese») und Alfred Hofmann («The Substance») versteht es der Schweizer Autor und Regisseur mit Othmar H.Amman in “Gateways to New York”einmal mehr auf hervorragende Weise einer (männlichen) Schweizer Persönlichkeit des vergangenen Jahrhunderts ein filmisches Denkmal zu setzen.

 

Trailer