News

L'actualité du cinema itinérant Roadmovie

13. septembre 2022 #roadmovietournee2022

13.09. - 18.11.2022

Heute startet unsere Tournee 2022! 36 Gemeinden in der ganzen Schweiz. Schweizer Filmkultur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Notre tournée 2022 commence aujourd’hui ! 36 communes dans toute la Suisse. Culture cinématographique suisse pour les jeunes et les adultes

follow us on Instagram and Facebook

7. septembre 2022 Kinosommer 2022

Die schönsten Bilder unserer Openair-Saison!

14. juillet 2022 Nouveau partenariat

Roadmovie a le plaisir d'annoncer son nouveau partenariat avec Regards Neufs afin de promouvoir l’accessibilité de la culture cinématographique aux personnes déficientes visuelles ou auditives. Ceci, par le biais de l’audiodescription et des sous-titrages. Grâce à Regards Neufs, plusieurs films projetés cet été par Roadmovie seront disponibles en audiodescription sur l’application Greta.

16. mai 2022 Roadmovie 2021

Unser Jahresbericht 2021 ist da.

Jahresbericht 2021

Voici notre Rapport annuel 2021.

Rapport annuel 2021

2. mai 2022 Shortlist 2022

«Grenzen erkunden»

Programmfokus 2022

«Explorer les frontières»

Focus du programme 2022

«Esplorare i confini»

Focus del programma 2022

22. décembre 2021 «Der Film gehört in jede Schule!»

... dafür engagierte sich das 1921 in Bern gegründete Schweizer Schul- und Volkskino SSVK während vielen Jahrzehnten. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläum des SSVK zeigt eine neue Publikation mit Beteiligung aus dem Roadmovie-Team, wie der Film in die Schulen kam – und wieder aus dem Fokus rückte. Das Buch «Der Film geht in die Schule» ist soeben im Kopaed-Verlag erschienen.

13. décembre 2021 Filmvermittlung für die Jüngsten

Roadmovie ist neu Partner von CINEMINI EUROPE. Das Filmvermittlungsprojekt ermöglicht Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren, den Film spielerisch und kreativ zu entdecken. Hinter CINEMINI stehen Institutionen wie das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum, das Eye Filmmuseum in Amsterdam oder das holländische Kinderfilmfestival Taartrovers. Gemeinsam mit dem Festival Cinéma Jeune Public in Lausanne setzt Roadmovie das Projekt in der Schweiz um und beteiligt sich an der Weiterentwicklung des Programms.

25. novembre 2021 Merci – Grazie – Danke

Nous remercions chaleureusement tous·tes les participant·e·s pour cette magnifique tournée !

Ringraziamo tutti i collaboratori e i partecipanti per il grande successo della tournée 2021!

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für eine grossartige Tournee 2021!

22. novembre 2021 VON FISCHEN UND MENSCHEN – Tourneeabschluss in Altbüron

Nach neun Wochen beendeten wir unsere Tournee 2021 mit einem eindrücklichen Schlussabend im luzernerischen Altbüron. Dieser letzte Kinoabend stand noch einmal ganz im Zeichen unseres diesjährigen Programmschwerpunkts «Regisseurinnen im Fokus». Es war uns eine grosse Freude, Stefanie Klemm zum Filmgespräch begrüssen zu dürfen. Für ihren ersten Spielfilm VON FISCHEN UND MENSCHEN hatte sie in diesem Jahr den PRIX OPERA PRIMA der Solothurner Filmtage gewonnen.

8. novembre 2021 Semaine valaisanne de la tournée 2021

Jusqu'à vendredi, nous sommes sur la route en Valais. Nous nous arrêterons ici avec notre cinébus :

le 8 novembre à Wiler

le 9 novembre à Arbaz

le 11 novembre à Collonges

le 12 novembre à Anniviers

Toutes les informations sur le programme se trouvent dans notre calendrier.

A bientôt !

18. octobre 2021 Roadmovie est en Suisse romande

Depuis le 11 octobre, le cinébus de Roadmovie sillonne la Suisse romande. La semaine passée dans le canton de Vaud, cette semaine dans la région genevoise. Nous avons l'immense plaisir de montrer les films LES GUERISSEURS (Marie-Eve Hildbrand), BOOMERANG (Nicole Borgeat) et LE MILIEU DE L'HORIZON (Delphine Lehericey) en compagnie de leurs réalisatrices et productrices. Les autres cantons romands seront à l'honneur en novembre. Au plaisir de vous accueillir sur notre tournée!

12. octobre 2021 3 Wochen in der Deutschschweiz

Die ersten drei Wochen hielt unser Roadmovie-Bus elf Mal in den Kantonen Aargau, Solothurn, Graubünden, Thurgau und Zürich, um in Gemeinden ohne Kino Schweizer Kurzfilme für die Kleinen und Schweizer Langfilme für die Grossen zu zeigen. Wir wurden überall herzlich empfangen und freuen uns darüber, dass wir am Abend oft live vor Ort einen Filmgast begrüssen durften. So zum Beispiel Anna Thommen (Co-Regisseurin VOLUNTEER), Regula Marthaler (Kostümbildnerin MOSKAU EINFACH), Marion Schramm (Production Designerin WANDA, MEIN WUNDER) und Laura Locher (Kostümbildnerin WANDA, MEIN WUNDER). In dem Sinne waren nicht nur REGISSEURINNEN IM FOKUS - sondern generell weibliche Filmschaffende.